Odee on Tour

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nordkaptour 2008

Nordkaptour 2008

nordkaptour Im Jahre 2008 hatte ich einen besonderen Plan: Statt wie bisher in den sonnigen Süden zu radeln, fiel die Entscheidung für eine Tour zum Norkap.

Die Vorgaben waren ca. 4 Wochen Reisezeit, deshalb wählte ich die Route durch Schweden, den Inlandsvägen. Die Küstenroute durch Norwegen ist zwar landschaftlich schöner, jedoch durch die zahlreichen Fjorde erheblich länger. Auch hat man mit vielen Anstiegen zu rechnen, sowie einer deutlich unbeständigeren Wetterlage mit viel Wind und Niederschlag.

Gestartet wurde aus dem Ruhrgebiet, jedoch mit einer Zugpassage von Osnabrück bis Lübeck. In Travemünde benutzte ich die Fähre bis Trelleborg, von wo aus die eigentliche Tour begann. Im weiteren Verlauf kam ich durch Jönköping, Mora (Siljan), Östersund, Arvidsjaur, Jokkmokk, Gällivare, Karesuando (Finnische Grenze), Enontekiö, Kautokeino (Norwegen), Alta, Olderfjord, Nordkaptunnel, Honningsvåg, Nordkap.

Eine besondere Herausforderung war der knapp 7 km lange Nordkaptunnel, der an der tiefsten Stelle 212 m unter dem Meeresspiegel hindurchführt. Dabei gibt es zunächst ein Gefälle von 9%, dann ein flaches Stück und anschließend geht es wieder mit 9% bergauf.

Sobald ich die Zeit finde, werde ich an dieser Stelle einen umfangreichen Reisebericht erstellen.

 

Sponsoren

Banner